Mittwoch, 8. August 2012

Wachtelbabys

Kommentare:

  1. Hallo Farmgirl,
    das sind ja kleine Federbällchen und sooo viele. Ist das niedlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Ja es sind an die 40. Bin ganz verliebt in das Gewusel! :-D

    LG

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhh wie schön! An Wachteln dachte ich schon des öfteren. Die könnte ich sogar in der Stadt halten. Mein Garten ist ja nicht so groß. Echt süß.

    Viel Spass mit den Kleinen.
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Uiiii... wie niedlich!
    Wie verarbeitet ihr denn dann die ganzen Eier?
    verschenkt oder verkauft ihr die dann?
    Kommt ja schon was zusammen langsam. *grins*
    LG, MamaMia

    AntwortenLöschen
  5. @Brigitte: Vielen Dank, ja da geht auch ein kleiner Garten ganz gut!

    @Poie: Ja die Eier verkauf ich. Aber diese Wachteln werden wohl auf der nächsten Kleintierzuchtausstellung auch verkauft.

    Werd mir aber auch welche für die Eiproduktion zulegen. Denn die Wachteleier schmecken wirkich herrlich!

    AntwortenLöschen
  6. Und sie sollen gegen alle möglichen Allergien helfen. Also schlecht wärs echt nicht. Ich werde mich mal um einen Stall umsehen.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen

Freue mich über eure Kommentare!